FÜR WIEVIEL WURDE WHATSAPP VERKAUFT

Wie der Whatsapp-Gründer und Multimillionär Brian Acton ist gut mit Signal seinen Ex-Chef markierung Zuckerberg ärgert


*
Whatsapp-Gründer Brian Acton und januar KoumREUTERS/Mike Blake

Der oben Privatsphäre bedachte Messenger-Dienst Signal verfügen über nach den Änderungen der Nutzungsbedingungen bei der Wettbewerber Whatsapp einer regelrechten Ansturm erfahren.

Du schaust: Für wieviel wurde whatsapp verkauft

Der dienst wird über einer stiftung finanziert, gegründet von Brian Acton, von Mitgründer über Whatsapp. Acton werde haben 50 millionen Dollar das ende seinem Privatvermögen investiert und ist Vorstandsvorsitzender ns Signal Foundation.

Er selbst werde haben Whatsapp zueinander mit Mitgründer januar Koum an Facebook verkauft, nachher aber nach nur drei Jahren das Handtuch geworfen. Nach eigenen angaben erfolgte der Bruch durch von Meinungsverschiedenheiten über Facebooks trimmen mit daten und personalisierter Werbung.


Am 15. Jan liefen die Server von Signal heiß. Wie der Messenger-Dienst in Twitter mitteilte, hatte man zwar neue Kapazitäten bereitgestellt, nachher jedoch teilweise bevor den Abermillionen neuen Nutzern kapitulieren müssen. Zwei Tage später hieß es dann: „Signal ist zurück!“

Brian Acton, Vorstandsvorsitzender der Signal Foundation, ns hinter zum Messenger-Dienst steht, sprechen gegenüber kommen sie Nachrichtenportal „TechCrunch“ über einer „riesigen Explosion“ der Nutzerzahlen, danach Signal bei den finale Jahren eher langsam gewachsen sei. Jetzt aber sei das „Rakete“ gestartet, deshalb Acton. Das sehr in die datenschutzverordnung der benutzer ausgerichtete Messenger ich werde es haben massiven Zulauf bekommen, folgende Whatsapp anfang Januar eine Änderung seiner Nutzungsbedingungen ich habe angekündigt hatte, das nach weitläufiger Interpretation ns größeren Datenaustausch mit facebook erlaube. no zuletzt dürften auch prominente Fürsprecher als Tesla-CEO elon Musk geholfen haben, der am als Reaktion oben die neuen Nutzungsbedingungen bei Whatsapp lakonisch twitterte: „Benutzt Signal“.

Brian Actons Wege kreuz sich dennoch nicht zu ersten mal mit Facebook. Da zusammen mit januar Koum gründete das 2009 mit Whatsapp nur jenen Messenger, kommen sie er mit Signal nun einen Teil das Nutzer abläuft – und verkaufte ihm 2014 bei den Social-Media-Konzern. Drei Jahre gleich später verließ das Facebook jedoch, und das nicht innerhalb Guten: befinde letzter Tweet stammt vom märz 2018 und ist schlicht „Es zu sein Zeit. #deletefacebook“. Das Social-Media-Gigant gefunden sich gerade mitten in dem Datenschutzskandal rund um herum Cambridge Analytica. Mit 50 millionen Dollar aus seinem mit Whatsapp erwirtschafteten Privatvermögen gefunden Acton nachher 2018 die Signal Foundation, also die Stiftung, die den Whatsapp-Wettbewerber finanziert.

Mehr sehen: ️ Aktuelle Schiffe Auf Der Ostsee Kanal (Nok), Ostsee Kreuzfahrten 2020/2021

Acton bewarb sich schon bevor der Whatsapp-Gründung in Facebook

Der Verkauf von Whatsapp und die jetzige Wettbewerbssituation by den Messenger Signal es war allerdings nicht das einzigen Kontakte Actons mit Facebook. Bereits 2009 bewarb er sich zueinander mit seinem kollegen und danach Mitgründer jan Koum beim Social-Media-Unternehmen, folgende die beide schon zusammen bei der Internetkonzern Yahoo gearbeitet hatten. Dem Wirtschaftsmagazin „Forbes“ gegenüber zögern Acton an, dass er bevor allem von Yahoos Fokussierung oben Werbeeinahmen voll hatte. Dafür war das 2006 bei der Launch by Yahoos Werbeplattform task Panama beteiligt und sagte zum Magazin, dass Werbung ihm deprimiere. „Niemand hat ein besseres Leben, weil du dafür sorgst, dass Werbung besser funktioniert“, deshalb Acton kommen sie „Forbes“. Koum und das gründeten Whatsapp auch wie Gegenentwurf kommen sie diesem werbebasierten Geschäftsmodell und finanzierten es zu Beginn von ein Bezahlsystem.

Bereits vor dem Verkauf an Facebook ich werde es haben Whatsapp ungefähr 200 millionen von menschen aktive nutzer und 50 Mitarbeiter. Facebook zahlte für ns Messenger ganz 22 milliarden Dollar. „Forbes“ zufolge wurde ihnen bei der Anfang mehrfach Unabhängigkeit versprochen. Ns Facebook-Führung jawohl ihnen nachher aber immer mehr Druck gemacht, neue Einnahmequellen zu erschließen, und stellte die Verschlüsselung an Frage, um gezielte Werbeanzeigen kommen sie ermöglichen.


*

Acton schmiss an Facebook hin und verzichtete an 850 millionen Dollar

2017 kapitulierte Acton schließlich, ausdrücklich weil von Meinungsverschiedenheiten wegen Facebooks Werbeambitionen. Besteht aus ließ das viel geld liegen, denn er ging ein Jahr vor seine letzte Tranche der Aktienpakete ende dem Whatsapp-Verkauf fällig wurde – ca 850 millionen Dollar. Zwar hatten Koum und Acton einer Klausel in ihrem Vertrag, ns besagte, dass sie all deine Aktienanteile erhalten würden, falls auf facebook ohne deine Zustimmung funktion zur Monetarisierung implementierten würde. Facebooks anwälte hielten allerdings dagegen, das bisher nur nach möglichkeit zur Monetarisierung gefunden werde. Implementiert seien dies noch no und daher, dafür argumentierten sie, greife auch die Klausel nicht. Forbes gegenüber zögern Acton an, das Facebook-CEO mark Zuckerberg an dem Treffen kommen sie ihm gesagt habe: „Das ist vermutlich ns letzte Mal, dass du mit ich redest.“


Es ist deshalb passend, dass Acton mit Signal gerade dann wieder in den sehen der Öffentlich rückt, wenn der Datenschutz in Whatsapp debattierten wird. Der zeigen über ns Stiftung finanzierte Messenger rühmt sich seine Datenschutzes und tun können sich mit Empfehlungen unter unterschiedlich von Whistleblower und Datenrechtsaktivist Edward Snowden schmücken. Das wird deshalb gerne by Journalisten und Aktivisten benutzt und ich werde es haben eine größe Bedeutung in Organisation ns letztjährigen „Black leben Matter“-Proteste in den USA.

In ns Blogpost auf seiner webseite weist das Non-Profit-Unternehmen zusätzlich, darauf hin, das es bei einer gerichtlich Vorladung zum Überprüfung seine Erhebung von Nutzungsdaten lediglich „ein leeres Blatt Papier“ zurückschicken konnte. Und das soll sogar so bleiben, denn zusammen schon Acton zu seinen Whatsapp-Zeiten gelehnt Signal Werbung zusammen Finanzierungsmittel kategorisch ab. An stelle von plant ns Unternehmen, sich auf lange anblick durch Spenden kommen sie finanzieren, als Acton gegenüber „TechCrunch“ berichtete.

Mehr sehen: Tatort Folge 1148: Es Lebe Der König Tatort : Es Lebe Der König!

Aber das Unternehmer behauptet auch, niemand Groll gegenüberliegende seite Facebook kommen sie hegen. Deshalb sagte er „Forbes“: „Sie Geschäftsleute, sie sind qualität Geschäftsleute. Sie vertreten einfach Geschäftspraktiken, -prinzipien und -ethiken, mit ns ich nicht unbedingt ich stimme zu bin.“ Und in dem Video-Call mit „TechCrunch“ erklärte er kürzlich, das er nur ein bisschen nicht das Absicht verfolge, Whatsapp mit Signal ns Rang abzulaufen. Betrachten Signal könne man Unterhaltungen mit familie oder engen Freunden führen, über Whatsapp ist anders Chats. „Ich habe kein Interesse daran, all das Dinge zu machen, das Whatsapp macht. Mich möchte den Menschen einer Wahl geben.“

Nichtsdestotrotz ist Acton die Tragweite der Entscheidung, Whatsapp in Facebook kommen sie verkaufen, schmerzlich bewusst: „Ich verfügen über die datenschutzbestimmungen meiner nutzer für einer größere Rendite verkauft. <…> Und mir lebe jedem Tag damit“, deshalb Acton 2018 gegenüber „Forbes“.