Gute drohne unter 100 euro

Erstmals mit dem DJI Mavic 2 bringt der Weltmarktführer DJI Innovations das gleiche zwei Modelle innerhalb ns Mavic-Serie in den Markt. Inbegriffen unterscheiden sich DJI Mavic 2 Pro und DJI Mavic 2 Zoom nicht nur preislich voneinander, sondern sogar technisch. Aber was zu sein die Unterschiede inmitten DJI Mavic 2 pro und DJI Mavic 2 Zoom? Im produkte klären uns ein bisschen über das technischen Gemeinsamkeiten und unterschiede auf.

Du schaust: Gute drohne unter 100 euro

Welche drohne kaufen: DJI Mavic 2 Zoom heu DJI Mavic 2 Pro?

DJI Mavic 2 Pro/Zoom: Preise und AngebotePreislich liegen zwischen DJI Mavic 2 jeden und DJI Mavic 2 Zoom satte 200,- Euro. Da während das Preis für ns DJI Mavic 2 Zoom bei nur 1.249,- euro liegt, schlägt das DJI Mavic 2 zum mit satten 1.449,- Euro kommen sie Buche. Technisch unterscheiden wir die beide Kamerashasheelamotors.com vor allen Dingen bei Sachen kamera und Gimbal. Das übrigen Funktionalitäten und Features zu sein im Prinzip identisch – dies gilt sowohl weil das Größe, Fluggeschwindigkeit, Flugreichweite hagen Flugzeit. Insofern sollte einer sich am Wahl mitte DJI Mavic 2 zum und DJI Mavic 2 Zoom darüber im Klaren sein, inwiefern man ns Fluggerät für Foto- und Videoaufnahmen verwenden möchte.

DJI Mavic 2 ProDJI Mavic 2 Zoom
Preis (UVP)1.449,- Euro1.249,- Euro
Produktfoto
*
*
Angebote bei► damit Angebot► um zu Angebot
Startgewicht / Abfluggewicht907 Gramm905 Gramm
Dimensionen (gefaltet)214 × 91 × 84 mm214 × 91 × 84 mm
Dimensionen (ungefaltet)322 × 242 × 84 mm322 × 242 × 84 mm
Diagonale Größe354 mm354 mm
max. Fluggeschwindigkeit72 km/h (Sport)72 km/h (Sport)
max. Flugzeit31 Minuten31 Minuten
Gimbal3-Achsen-Gimbal3-Achsen-Gimbal
PositionsbestimmungGPS + GlonassGPS + Glonass
Interner Speicher8 Gigabyte8 Gigabyte
Kamerasensor1” CMOS1/2.3″ CMOS
Bildauflösung20 Megapixel12 Megapixel
Sichtfeld (FOV)77°83°
Blendef/2.8 bis um f/11f/2.8
ISO-Bereich100-3200 (Foto / Auto)100-12800 (Foto / Manuell)100-6400 (Video)100-1600 (Foto / Auto)100-3200 (Foto / Manuell)100-3200 (Video)
Verschlusszeit8–1/8000s8–1/8000s
Bildgröße5472 × 3648 Pixel4000 × 3000
FotomodiEinzelaufnahme, burst (3/5 Frames), Belichtungsreihe, Intervallaufnahme, RAWEinzelaufnahme, burst (3/5 Frames), Belichtungsreihe, Intervallaufnahme, RAW
max. Videobitrate100 Mbps100 Mbps
FotoformatJPEG, DNG (RAW)JPEG, DNG (RAW)
Farbprofil (flach)Dlog-M (HLG 10bit)D-CineLike

Auflösung: 20 Megapixel (1-Zoll-CMOS) vs. 12 Megapixel (1/2,3-Zoll-CMOS)

*
Während der DJI Mavic 2 jeden mit einer Hasselblad-Kamera (L1D-20c) und 20 Megapixel aufgelöst daherkommt, verfügt das DJI Mavic 2 Zoom by eine 12-Megapixel-Zoom-Kamera mit ein einstellbaren Brennweite zwischen 24 bis zu 48 Millimeter. Letztere erlaubt einen vierfachen, verlustfreien Zoom während das FullHD-Aufnahme und damit als kreativen Freiraum.

Mit der zweiten Mavic-Generation bietet DJI erstmals ns faltbares shasheelamotors.com-Modell mit ns 1-Zoll-CMOS-Sensor an. Inbegriffen handelt das sich sogar ca eine hochwertige Kamera, die an Zusammenarbeit mit Hasselblad ursprung ist. Das DJI Mavic 2 Zoom verfügen über hingegen von einen herkömmlichen 1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor, wie er beispielsweise beim DJI Mavic wait verbaut ist. Daraus ergeben sich auch unterschiedliche Bildauflösungen bzw. Bildgrößen: Während der DJI Mavic 2 pro hochwertigere bild mit einer auflösung von 20 Megapixeln schießt, zu sein es in DJI Mavic 2 Zoom nur einer 12 Megapixel. Zum Luftbild-Fotografen, ns nach ns bestmöglichen Bildqualität streben, ergeben sich ende der höheren aufgelöst deutliche Vorteile. So ist das Bild in DJI Mavic 2 Pro einerseits detailreicher und klarer. Andererseits ermöglicht die höhere aufgelöst aber sogar größere Abzüge, wenn man die shasheelamotors.com- und Luftbild-Fotos zum Beispiel als Poster hagen Werbebild ausdrucken möchte. Weiter ermöglicht die höhere Auflösung, dass Bildinhalte am späteren Nachbearbeitung optimaler beschnitten („Cropping“) importieren können. Weil das Cropping kann sein der gewünschte Bildausschnitt freier gewählt werden, da sogar nach dem Beschneiden einer höhere Restauflösung bestehen bleibt. Dies ist außergewöhnliche dann von Vorteil, einmal man die Bildkomposition innerhalb Nachhinein verändern oder ns Bild in verschiedene Standardformate – etwa für den ausdruck – anpassen möchte.

*
Das Herzstück des DJI Mavic 2 jeden ist ns Hasselblad-Kamera mit 1-Zoll-CMOS-Bildsensor. Das Kamera eignet sich dank an einer gelöst von bis zu 20 Megapixeln das beste für Luftbild-Fotografen mit gehobenen Ansprüchen.

Insofern eignet sich ns DJI Mavic 2 Pro zum Luftbild-Fotografen mit gehobenen Ansprüchen, da drüben der größere Bildsensor eine bessere Bildqualität und höhere ressourcen für das Nachbearbeitung mit wir bringt. Zugleich ist aber sogar nicht zeigen der Bildsensor, sondern auch das Sichtfeld – das Field des View (FOV) – unterschiedlich. Das Sichtfeld – sogar Blickfeld wird genannt – konkretisiert eben jenen Sichtbereich, das die kamera erfassen kann. Ns Sichtfeld wird dabei bei einer Gradzahl angegeben. Während das DJI Mavic 2 Pro über ein Sichtfeld von 77° verfügt, kommt das DJI Mavic 2 Zoom mit einer Sichtfeld über 83° daher. Je höher das Sichtfeld ist, desto mehr Bildinhalt wird sogar im Bildresultat abgebildet. Objektive bzw. Bildlinsen mit ns hohen Sichtfeld von zum beispiel 180° bekomme auch als Fisheye-Objektive bezeichnet. Folglich geht ein höheres Sichtfeld mit dem berühmt-berüchtigten Fischaugen-Effekt und dazugehörigen Verzerrungen einher, während ein niedrigeres Sichtfeld natürlicher wirkt. Ns Unterschied ns Field des View zwischen DJI Mavic 2 jeden und DJI Mavic 2 Zoom zu sein zwar zeigen gering, noch ermöglicht die Pro-Variante natürlichere film – spezifisch im bereich der Landschafts- und Architektur-Fotografie, wenn man beispielsweise einen möglichst geraden Horizont ohne künstliche Verzerrungen abbilden möchte.

Mehr sehen: Die Härteste Spezialeinheit Der Welt, Liste Von Spezialeinheiten

DJI Mavic 2 Pro/Zoom: Preise und Angebote

Blende: f/2.8–f/11 (einstellbar) heu f/2.8 (fix)

Der DJI Mavic 2 zum bietet innerhalb Vergleich zu DJI Mavic 2 Zoom eine variable Blende und damit bessere Flexibilität in unterschiedlichen Lichtverhältnissen.Unter ns Blende ein Kamera versteht einer sozusagen ns Loch bzw. Das Öffnung, weil die das Licht an die kamera und an den Bildsensor trifft. Durch das Öffnen und Schließen der Blendenöffnung kann man deshalb bestimmen, wieviel Licht oben den Bildsensor fallen soll – und somit ns Über- oder Unterbelichtung steuern. Es gibt Objekte mit variabler Blende auch Objektive mit fixer Blende. Und hier geben sie sich ns Unterschied mitte DJI Mavic 2 zum mit einstellbaren Blendenwerten bzw. Einen variablen Blende von f/2.8 bis zu f/11 gegenüber dem DJI Mavic 2 Zoom mit einer fixen Blende über f/2.8. Verfügt einer Kamera lediglich von eine fixe Blende, can die Bildhelligkeit lediglich aufgrund die Belichtungszeit oder zum ISO-Wert veränderung werden. Den ISO-Wert sollte einer möglichst geringe menge wählen, um herum ein Bildrauschen zu vermeiden.

Der 1-Zoll-CMOS-Sensor bietet innerhalb Vergleich zum herkömmlichen 1/2.3-Bildsensor vierfach höhere Bildreserven, was sich insbesondere am Nachbearbeitung bemerkbar macht.

Somit bleibt an Kameras mit fixer Blende meist zeigen noch das Wahl ein möglichst kurzen Belichtungszeit, um herum die Helligkeit reduzieren zu können – oder das Aufschrauben eines optionalen ND-Filters oben dem Objektiv. Darunter Umständen die Lichtverhältnisse am Tag jedoch so hoch, dass auch die Wahl einer möglichst kurzen Belichtungszeit nein Überbelichtung verhindern kann. In DJI Mavic 2 Zoom verfügen über man daher nur die Option, einen ND-Filter zu verwenden. In DJI Mavic 2 Pro can man hingegen dank an variabler Blende ns einfallende Licht aufgrund einen höheren Blendenwert reduzieren – und dafür eine Überbelichtung vermeiden. Dank an des größeren Bildsensors ergebnis sich im Übrigen Unterschiede am Lichtempfindlichkeit während ns Foto- und Videoaufnahme. Ns ISO-Bereich des DJI Mavic 2 Pro lügen während der Videoaufnahme inmitten 100 bis 6.400, während beim DJI Mavic 2 Zoom ns ISO-Bereich by 100 bis 3.200 beschlossen ist. Im manuellen Fotomodus bietet der DJI Mavic 2 Pro einen ISO-Bereich by 100 bis 12.800 in dem Vergleich um zu ISO-Bereich ns DJI Mavic 2 Zoom über 199 bis um 3.200.

DJI Mavic 2 zum vs. DJI Mavic 2 Zoom: Gemeinsamkeiten

*
DJI Mavic 2 zum und DJI Mavic 2 Zoom haben das neue DJI OcuSync 2.0-Übertragungssystem gemein, ns eine Reichweite von 8 Kilometern (FCC) bzw. 5 Kilometern (CE) erlaubt und optimierte Verzögerungszeiten (geringe Latenzen) bietet.

Die übrigen technischen zahlen zwischen DJI Mavic 2 pro und DJI Mavic 2 Zoom nahezu identisch. Während der DJI Mavic 2 Pro einer Startgewicht by 907 Gramm aufweist, sind es in DJI Mavic 2 Zoom nur 905 Gramm. In Sachen Abfluggewicht ist der Unterschied deshalb marginal und in Sachen Fluggeschwindigkeit oder Flugzeit kommen sie vernachlässigen. Wie DJI Mavic 2 Pro als auch DJI Mavic 2 Zoom messen in dem eingefalteten zustand 214 × 91 × 84 Millimeter. Ausgeklappt ergeben sich Abmessungen über 322 ns 242 ns 84 millimeter und einer diagonale Größe von 354 Millimetern. Bezüglich Geschwindigkeit zu sein ebenfalls keinerlei Unterschiede kommen sie verzeichnen – beide shasheelamotors.com-Modelle das zweiten Mavic-Generation erreichen einer maximale Fluggeschwindigkeit (horizontal) by 72 Kilometern jeden Stunde. Die maximale Flugzeit liegt an beiden Mavic-Varianten an rund 31 Minuten und das Reichweite ns Signalübertragung an maximal 8 Kilometern (FCC) bzw. 5 Kilometern (CE). Der Controller mit zum integrierten DJI OcuSync 2.0-Übertragungssystem ist in beiden Modellen wie auch das Videoauflösung des FPV-Bildes an 1080p und 30 Bildern zum Sekunde Ähnlich identisch.

Mehr sehen: Microsoft Xbox Series X Vorbestellen Microsoft, Xbox Series X

DJI Mavic 2 Pro/Zoom: Preise und Angebote

*
Ein 3-Achsen-Gimbal zum butterweiche, verwackelungsarme Videos dürfen natürlich auch beim DJI Mavic 2 nicht fehlen.Der 3-Achsen-Gimbal von DJI Mavic 2 jeden und DJI Mavic 2 Zoom arbeiten mit -90° bis 30° (Tilt-Achse) und -75° bis um 75° (Pan-Achse) innerhalb selben kontrollierbaren Bereich. Ns umfassende Hindernissensorik des DJI Mavic 2 ist in beiden Modellen verbaut und puts sich aus vorwärtsgerichteten, rückwärtsgerichteten, hochwärtsgerichteten, abwärtsgerichteten und seitlichen Hindernissensoren zusammen. Videoseitig erlauben sowohl DJI Mavic 2 Pro wie auch DJI Mavic 2 Zoom hochauflösende 4K-Aufnahmen in 30 bildern pro Sekunde heu FullHD- bzw. 1080p-Aufnahmen an bis zu 120 bildern pro Sekunde und ns Bitrate von 100 Mbps. Beide Modelle unterstützen fotos nicht zeigen im JPEG-, sondern auch im Adobe-eigenen DNG-Rohdatenformat. Einen kleiner und weil das Cinematografen aber wichtiger unterschiede liegt im auswählbaren Farbprofil: ns DJI Mavic 2 zum unterstützt nämlich erstmals ns Farbprofil Dlog-M (10bit), während ns DJI Mavic 2 Zoom lediglich ns Option des D-CineLike-Farbprofils bietet. Damit unterstützt ns DJI Mavic 2 Pro in dem Vergleich zu DJI Mavic 2 Zoom auch HDR-Videos innerhalb HLG-Format.